Prinz Maximilian zu Wied-Neuwied

Ein preußischer Prinz ist der letzte Zeuge indianischer Hochkultur:

Was Humboldt nicht gelingt, vollbringt Prinz Maximilian zu Wied-Neuwied.
1815 wagt er eine Expedition entlang der Ostküste Brasiliens.
Im Alter von fünfzig Jahren bricht er noch einmal auf.
1832 beginnt er mit dem Maler Karl Bodmer eine Expedition in das Innere Nord-Amerikas.

Ein Prinz unter Indianern – Die Reisen des Maximilian zu Wied

Sonntag, 12. März 2017, 19.30 Uhr auf ZDF

mit
Jonas von Lingen, Wigand Witting
Loris Rizzo, Stephan Grossmann
Guarani Tribe, Three Affiliated Tribes
Marty Young Bear, Keith Bear

Details:

ZDF 2017
Länge: 43 Minuten
Buch und Regie: Philipp Grieß, Eike Schmitz
Kamera: Philipp Grieß
Schnitt: Mathieu Honoré
Musik: Brynmor Jones
Sounddesign & Mischung: Sebastian Reuter
Produktionsassistenz: Luenia Guedes, Franziska Hoffmann, Massimiliano Salino,
Tabea Wächtler
Kostüm USA: Cathy Smith
Casting USA: Terry Fredericks
Fachberatung: Peter Bolz, Fritz Geller-Grimm, Matthias Glaubrecht, Dakota Goodhouse,
Michael Kern, Michael Noll
Sprecher: Gert Heidenreich
Redaktion ZDF: Bernhard von Dadelsen

Film in der ZDF Mediathek anschauen.