Vasco da Gama – Die Jagd nach den Gewürzinseln

Am 8. Juli 1497 verlässt der Portugiese Vasco da Gama mit einer Flotte von vier kleinen Schiffen die stürmische Küste vor Lissabon. Niemand weiß, ob er sein Ziel erreichen wird. Seine Aufgabe: den Seeweg nach Indien zu finden. Viele hatten es bereits versucht und waren gescheitert. Kolumbus, der berühmteste Seefahrer aller Zeiten, hatte ebenfalls nach Indien gesucht und stattdessen „nur“ Amerika entdeckt.

Details:

ZDF, arte, Discovery Channel, 2002
Länge:  43/53 Minuten
Buch und Regie: Eike Schmitz
Kamera: Manfred Pelz
Schnitt: Vincent Assmann
Musik: Brynmor Jones
Sprecher: Christian Brückner
Redaktion: Hans-Christian Huf
Deutsche und englische Fassung

Auch Vasco da Gamas Reise war vom Scheitern bedroht. Warum gelang es ausgerechnet ihm, als Sieger aus dem größten Abenteuer am Anfang der Neuzeit hervorzugehen?

Marco Polo hatte bereits im 13. Jahrhundert von Inseln im Fernen Osten berichtet, auf denen Gold und Gewürze zu finden seien, von goldenen Palästen, Diamanten und Elfenbein. Er löste damit eine Jagd nach den Schätzen des Orients aus, deren Auswirkungen heute noch zu spüren sind. Damals begann, was wir heute „Globalisierung“ nennen.

Die beiden Hauptrivalen bei dem Wettlauf nach Indien waren Spanien und Portugal. Die Spanier versuchten, Indien auf dem Weg nach Westen zu erreichen. Die Portugiesen hingegen auf dem Weg nach Osten. Sie schicken Spione aus, um die Handelswege der Araber über den Indischen Ozean auszukundschaften. Portugiesische Seefahrer hatten wahrscheinlich beim Versuch, den afrikanischen Kontinent zu umschiffen, schon lange vor Kolumbus Brasilien entdeckt. Die Informationen, die sie auf diesen Erkundungsreisen sammelten, blieben geheim. Kartendiebstahl wurde mit dem Tode bestraft.

Obwohl Vasco da Gama nach zwei Jahren mit nur einer Schiffsladung Edelsteinen und Gewürzen aus Indien zurückkehrt, wird er wie ein Held empfangen. Warum fand der Portugiese auf seiner Route als erster Europäer den Seeweg nach Indien und warum irrte Kolumbus?

400 Jahre nach der spektakulären portugiesischen Entdeckungsfahrt wird in einer Klosterbibliothek der einzige Augenzeugenbericht der Reise entdeckt. Anhand dieses Berichts versucht der Film zu rekonstruieren, was damals wirklich geschah. Wir folgen der geheimen Reiseroute Vasco da Gamas und erforschen die wahren Hintergründe einer Fahrt, die die Welt veränderte.